Skip to content

Mike MH & Weidti, Luqo – Triple

„Musik verbindet alle Menschen. Sie ist eine Sprache, die jeder versteht“, beschreibt Triple L seine Leidenschaft. Immer wieder aufs Neue ist der Multiinstrumentalist davon fasziniert, wie stark Töne wirken können, welche klaren Botschaften sie transportieren. Schon früh war ihm klar, dass er später mal „etwas mit Musik“ machen will. Von klein auf nahm der Düsseldorfer Unterricht. Als Jugendlicher entwickelte er eine Leidenschaft für elektronische Musik. Aber vor allem das Saxofon ließ ihn nicht mehr los. Seine Klänge transportieren vielfältigste Emotionen, er singt durch das ausdrucksstarke Instrument.

Erste Auftritte, auch während seiner Auslandsaufenthalte in Nord- und Südamerika, verstärkten den Zauber der Musik. Bereits als Abiturient hatte er einen festen Residentjob in einem Club und war regelmäßig als Saxofonist unterwegs. Vom positiven Feedback bestärkt entschied er sich gegen den Kopf (Medizinerlaufbahn) und für das Herz: Ein Studium der Musikproduktion an der Hochschule der populären Künste im pulsierenden Berlin. Heute gehört er zur Familie der Riversidestudios – einem 1200 Quadratmeter großen Berliner Studiokomplex, in dem internationale Acts produzieren. Hier betreute er bereits Künstler wie Cro und arbeitet mit Größen der elektronischen Musikszene zusammen.

Gleichzeitig spielt er auf bedeutenden Events, bis hin zur Begrüßung von Madonna in Berlin oder auf Aftershowparties von Mario Barth oder Günther Jauch. Bereits beim ersten Auftritt gemeinsam mit dem Percussionisten Valerio verschmolzen die beiden zu einem festen Team, das populäre elektronische Musik mit akustischen Instrumenten verbindet. „Regelmäßig schaffen wir mit unseren Gästen einen besonderen Moment der Symbiose. Die Zuhörer vergessen den Alltag – das ist ein Traumjob.“